Sie finden hier weiterführende Literaturtipps in kurzen Stichpunkten. Wenn Sie ausführlichere Informationen benötigen oder persönliche Unterstützung brauchen, wenden Sie sich bitte an den Notruf (0221/562035)

 

Angehörige / UnterstützerInnen:

  • Susan Brewster: Wie ein Anker im Strudel der Gewalt. Ratgeber für Freunde und Verwandte misshandelter Frauen.
  • Laura Davis: Verbündete. Handbuch für PartnerInnen von Überlebenden sexueller Gewalt.
  • Christine Striebel: Nicht allein – Unterstützung von Betroffenen sexueller Gewalt.
  • Ellen und Siegfried Rachut: Folgen sexueller Gewalt. Verstehen lernen, helfen lernen.

Romane / Erfahrungsberichte:

  • Schattenmädchen von Vera Liebers
  • Jenseits des Schweigens. Mein Weg zurück ins Leben nach einer Vergewaltigung von Nancy V. Raine
  • Hannah und die anderen. Roman über ein multiples Mädchen von Adriana Stern

Selbsthilfe / Bücher für Betroffene:

  • Ellen Spangenberg: Dem Leben wieder trauen. Traumaheilung nach sexueller Gewalt
  • Ellen Bass/ Laura Davis: Trotz allem. Wege zur Selbstheilung für sexuell missbrauchte Frauen
  • Denise Caignon/ Gail Groves: Schlagfertige Frauen. Erfolgreich wider die alltägliche Gewalt.
  • Staci Haines: Ausatmen. Wege zu einer selbstbestimmten Sexualität für Frauen, die sexuelle Gewalt erlebt haben.
  • Ulrike Herle: Selbstverteidigung beginnt im Kopf. Ein psychologischer Ratgeber mit praktischen Übungen.
  • Sabine Marya: Schmetterlingsfrauen. Selbsthilfebuch für Frauen mit multipler Persönlichkeit.
  • Doris Rothen: Hier stehe ich – rühr mich nicht an! Wie Frauen sich aus Gewaltbeziehungen befreien
  • Gerrilyn Smith/ Dee Cox/ Jacqui Saradjian: Selbstverletzung. „Damit ich den inneren Schmerz nicht spüre.“ Ein Ratgeber für betroffene Frauen und ihre Angehörigen.
  • Christiane und Alexander Sautter: Den Drachen überwinden. Vorschläge zur Traumaheilung. Ein Arbeitsbuch für Betroffene und Therapeuten.
  • Michaela Huber/ Pauline C. Frei: Von der Dunkelheit zum Licht – Trauma, Krankheit und Todesnähe überwinden.
  • Christine Striebel: Schritt für Schritt ins Leben – Ein kompaktes Selbsthilfebuch für Menschen mit Dissoziativer Identitätsstörung und Zwischenformen.
  • Sylvia Wetzel/ Luise Reddemann: Der Weg entsteht unter deinen Füßen – Achtsamkeit und Mitgefühl in Übergängen und Lebenskrisen.

Trauma:

  • Gottfried Fischer: Neue Wege aus dem Trauma. Erste Hilfe bei schweren seelischen Belastungen.
  • Judith Lewis Herman: Die Narben der Gewalt – Traumatische Erfahrungen verstehen und überwinden.
  • Michaela Huber: Trauma und die Folgen. Trauma und Traumabehandlung. Teil 1.
  • Ulrike Kretschmann: Das Vergewaltigungstrauma – Krisenintervention und Therapie mit vergewaltigten Frauen.
  • Luise Reddemann: Imagination als heilsame Kraft. Zur Behandlung von Traumafolgen mit ressourcenorientierten Verfahren.
  • Luise Reddemann: Trauma. Folgen erkennen, überwinden und an ihnen wachsen.

weitere Fachliteratur:

  • Martina Böhmer: Erfahrungen sexualisierter Gewalt in der Lebensgeschichte alter Frauen.
  • Ina Aleksandrovich: Sexuelle Belästigung von Frauen am Arbeitsplatz – Ursachen und Gegenmaßnahmen.
  • Imke Deistler: Einführung in die dissoziative Identitätsstörung/multiple Persönlichkeit.
  • Andrea Buskotte: Gewalt in der Partnerschaft. Ursachen, Auswege, Hilfen.
  • Anita Heiliger/ Constanze Engelfried: Männliche Sozialisation und potentielle Täterschaft.
  • Täterinnen. Offene und versteckte Aggressionen von Frauen.
  • Constance Ohms: Gewalt gegen Lesben.
  • Claudia Fliß/ Claudia Igney: Handbuch Rituelle Gewalt – erkennen, Hilfe für Betroffene, Interdisziplinäre Kooperation.
  • Luise Pusch: Die Frau ist nicht der Rede wert.
  • Claudia Heyne: Täterinnen. Offene und versteckte Aggressionen von Frauen.
  • Margret Smith: Gewalt und sexueller Missbrauch in Sekten.
  • Ursula Wirtz: Seelenmord. Inzest und Therapie.
  • Werner Tschan: Missbrauchtes Vertrauen. Sexuelle Grenzverletzung in professionellen Beziehungen. Ursachen und Folgen.
  • Wildwasser Berlin: Respekt und Würde. Sexuelle Gewalt als Thema in den Medien.