Stabilisierungsgruppe für gewaltbetroffene Frauen

Im Frühjahr 2019 startet wieder eine Stabilisierungsgruppe – voraussichtlich wird sie ab März 14-tägig am Freitagnachmittag stattfinden (Infotermin im Februar), das steht aber noch nicht ganz fest. Bitte Informationen an dieser Stelle beachten. Interessentinnen können sich bereits unter mailbox(at)notruf-koeln.de melden.

Im geschützten Rahmen werden Stabilisierungstechniken vermittelt und angeleitet. Die Gruppe bietet den Teilnehmerinnen Möglichkeiten, Übungen zu erlernen, die ihnen helfen können, Krisensituationen im Alltag selbständig zu meistern und ihr Selbstvertrauen zu stärken. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Imaginationsübungen nach Luise Reddemann und anderen.

 


 

Klassische Selbsthilfegruppen

für Betroffene von sexualisierter Gewalt und auch Angehörigengruppen finden Sie im Netz unter www.selbsthilfekoeln.de. Die Selbsthilfe-Kontaktstelle unterstützt auch bei der Neugründung von Gruppen, die es derzeit noch nicht gibt.